FÖRDERMITTEL

Innovationsförderung

 

Die Umsetzung innovativer Ideen in neue Produkte, Verfahren und Dienstleistungen ist mit einem hohen Aufwand verbunden. Unterstützung bieten Förderprogramme und öffentliche Finanzierungshilfen für so genannte Forschungs- und Entwicklungs-(FuE) Vorhaben. Diese Unterstützung kann für Innnovationen und für innovations-unterstützende Dienstleistungen sowie die Markteinführung in Anspruch genommen werden.

Bewährte Förderprogramme für kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) sind das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) und KMU-innovativ.

 

Zuschüsse des Bundes

 

Beispiele für geförderte Innovationsprojekte

 

  • 100%-Prüfung hochpräziser Drehteile: Neue Messzelle mit minimaler Taktzeit ermöglicht die vollzählige Prüfung von Bauteilen mit hochgenauen Oberflächen, wie sie im Bereich der Common-Rail-Einspritztechnik für Dieselmotoren eingesetzt werden.
  • Passgenau und hoch belastbar: Es wurde eine Basis für die technische und wirtschaftliche Umsetzung der verzugsarmen Fixturhärtung von Großbauteilen im Bereich der Windkraftindustrie erarbeitet.
  • Optimales Licht am Arbeitsplatz ist mehr als Helligkeit: Entwicklung eines Hallenbeleuchtungssystems, das sich optimal auf die Beleuchtungsanforderungen einstellt, durch Einsatz von LED- und OLED-Technologie und einer innovativen Lichtsensoreinheit.
  • Achtung – Falschfahrer! Elektronisches Detektions- und Warnsystem erkennt zuverlässig Falschfahrer bei Auffahrt auf die falsche Richtungsfahrbahn und gibt sowohl lokale Warnungen als auch Verkehrsmeldungen heraus.
  • Siedlungsentwässerung lindert Folgen des Klimawandels: Integriertes System zum Erhalt des natürlichen Wasserhaushaltes in Siedlungsgebieten dient der Überflutungsvorsorge.
  • Hochwertiges Silizium energieeffizient erzeugt: Neues Produktionsverfahren ermöglicht die kontinuierliche und energieeffiziente Herstellung von hochwertigem Silizium für die Solarindustrie.

 

Quelle: www.zim-bmwi.de/erfolgsbeispiele

 

NEWS

 

Finden Sie Neuigkeiten aus der Presse und unserem hauseigenen Verteiler.

DGQ-REGIONALKREIS

 

Infos zu Veranstaltungen der Deutschen Gesellschaft für Qualität - Regionalkreis  Köln-Bonn.

 

     BÜROZEITEN

     Mo. bis Do.: 08:00 bis 17:00 Uhr

     Fr.: 08:00 bis 15:00 Uhr

 

     Gerne können Sie auch einen
     eigenen Termin mit uns

     vereinbaren!

 

 

     KONTAKT

     Hagen Consulting & Training GmbH

     Luisenstraße 95

     53721 Siegburg

     Tel.: 0 22 41 / 39 74 7 – 0

 

     info(at)hagen-consulting.de

 

      TERMIN VEREINBAREN

       Bitte vereinbaren Sie einen  
       Termin unter:

    0 22 41 / 39 74 7 – 0

 

 

 

Zuschüsse des Bundes

   

Zuschüsse des Bundes